Was hilft gegen Haarausfall?

Erfahrungsberichte, Infos und Mittel gegen Haarausfall

6 Tipps, um Geheimratsecken zu kaschieren – Nr. 5 kennen Sie garantiert schon

– Veröffentlicht in: Allgemein

Geheimräte waren ehemals Beamte, die in den späteren Monarchien dem Geheimen Rat angehörten. Dieses Gremium, das sich der Erlassung von Verordnungen und Beschlüssen widmete, unterstand direkt dem Fürsten.

Historische Bedeutung und regionale Bezeichnungen der Geheimratsecken

Die Bezeichnung geht mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Bedeutung des Wortes „vertraut“ zurück, das zu früheren Zeiten auch mit „geheim“ zum Ausdruck kam.

Hofratsecken lautet die österreichische Bezeichnung …

Geheimräte fungierten demzufolge als ins Vertrauen gezogene Berater. Es handelte sich ausnahmslos um ältere Herren. Der Begriff Geheimratsecken entstand, weil Männer im höheren Alter sehr häufig an androgenetischem Haarausfall leiden, insbesondere an den Schläfen. In Österreich ist gemäß der einst dort üblichen Institution von Hofratsecken die Rede.

 

… und Ratsherrenecken in der Schweiz

Ratsherrenecken wird in der Schweiz der an beiden Stirnseiten zurückgehende Haarwuchs genannt. Für diese Begebenheit existieren auch noch die Umschreibungen Ehestands- und Ministerwinkel.

Geheimratsecken kaschieren, um lichter werdende Schläfen erfolgreich zu verstecken

Geheimratsecken kaschieren

Geheimratsecken kaschieren gelingt mit einer Mütze besonders gut

Die Betonung sollte hier auf dem Wort „erfolgreich“ liegen. Gibt es eine schlimmere Frisur, als eine, die das Vertuschen der Geheimratsecken zwar vorsieht, dieses Vorhaben aber nicht erfüllt?

Ein Paradebeispiel sind gegelte Haare, die quer über die haarlosen Stellen gekämmt werden. Scheint zu allem Übel auch noch die Haut zwischen den Haarsträhnen hindurch, sieht das einfach nur peinlich aus. Lieber die Haare so belassen, wie sie sind, statt Versuche zu starten, die nicht gelingen.

Geheimratsecken kaschieren: 6 Stylingtipps

  1. Sind die Geheimratsecken noch nicht stark ausgeprägt, reicht in der Regel etwas längeres Deckhaar aus. Wem es steht, kann einen Pony tragen.
  2. Bei bereits größeren Kahlstellen an den Schläfen sollte der Friseur das Deckhaar und die Haare um die Geheimratsecken bei einer Länge von 4-5 cm belassen und die restlichen Haare mehr kürzen. Nach dem Föhnen fallen die haarlosen Partien nicht mehr auf.
  3. Für den lässigen Surfer-Style werden die Haare durchgestuft und bleiben generell etwas länger. Um eine leicht zerzauste Frisur zu erreichen, ist etwas Haarwachs nötig. Das Haarpflegemittel zum Formen wird zunächst gut in den Händen verrieben. Nicht zu viel verwenden. Mit dem Haarwachs das bereits trockene Haar kneten, damit ein Wuschelkopf entsteht.
  4. Eventuell versteckt ein Seitenscheitel die lichten Stellen. Sehr wichtig ist hier der richtige Schnitt, damit das Haar optimal fällt.
  5. Mit einer Kurzhaarfrisur Geheimratsecken kaschieren bedeutet, das Haar auf lediglich 2 bis 4 mm Länge zu rasieren. Sieht sexy aus und das Föhnen wird überflüssig.
  6. Wer seine lang getragenen Haare nicht opfern möchte, sollte sie locker nach hinten binden. Die hohe Stirn bietet in diesem Fall mehr Raum für das Gesicht, das von den Geheimratsecken ablenkt.
0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen …